Die deutschen Debussy-Seiten

von Jochen Scheytt

Klavierwerke

Für zwei Hände

Die frühen Werke umfassen: Danse bohemienne, Deux Arabesques, Reverie, Ballade, Danse (Tarantelle styrienne), Valse romantique, Nocturne, Mazurka
Entstehung: 1888 oder 1889-91
Veröffentlichung: 1891
Sätze: 1. Lent, 2. Sarabande, 3. Quelques aspects de "Nous n'irons plus au bois"...
Entstehung: 1894
Veröffentlichung: Sarabande als Teil von "Pour le piano", die anderen beiden Stücke 1977, zusammen mit der Sarabande als "Images oubliées"
Sätze: 1. Prélude, 2. Sarabande, 3. Toccata
Entstehung: 1894-1901
Uraufführung: 11. Januar 1902 durch Ricardo Viñes
Sätze: 1. Pagodes, 2. Soirée dans Grenade, 3. Jardins sous la pluie
Entstehung: 1903
Uraufführung: 9. Januar 1904 durch Ricardo Viñes

D´un cahier d´esquisses

Entstehung: 1903
Uraufführung: 1910
Entstehung: 1903-04
Umarbeitung: 1904
Uraufführung: 1905
Sätze: 1. Reflets dans l'eau, 2. Hommage à Rameau, 3. Mouvement
Entstehung: 1902-1905
Uraufführung 1905-1906 durch Maurice Dumesnil und Ricardo Viñes
Sätze: 1. Cloches à travers les feuilles, 2. Et la lune descend sur le temple qui fut, 3. Poissons d'or
Entstehung: 1907
Uraufführung: 21. Februar 1908 durch Ricardo Viñes
Entstehung: 1909
Uraufführung: 1909
Entstehung: 1910
Inhalt: Danseuses de Delphes, Voiles, Le vent dans la plaine, Les sons et les parfums tournent dans l'air du soir, Les collines d'Anacapri, Des pas sur la neige, Ce qu'a vu le vent d'ouest, La fille aux cheveux de lin, La sérénade interrompue, La cathédrale engloutie, La danse de Puck, Minstrels
Entstehung: 1909-1910
Erstdruck: 14. April 1910, Durand
Inhalt: Brouillards, Feuilles mortes, La Puerta del Vino, Les Fées sont d'exquises danseuses, Bruyères, Général Lavine - excentric, La terrasse des audiences du clair de lune, Ondine, Hommage à S. Pickwick Esq. P.P.M.P.C., Canope, Les tierces alternées, Feux d'artifice
Entstehung: 1911-1913
Erstdruck: 19. April 1913, Durand
Inhalt:
Livre 1: Pour les cinq doigts, Pour les tierces, Pour les quartes, Pour les sixtes, Pour les octaves, Pour les huit doigts
Livre 2: Pour les degrés chromatiques, Pour les agréments, Pour les notes répétées, Pour les sonorités opposées, Pour les arpèges composés, Pour les accords
Entstehung: 1915
Erstdruck: 1915

Für vier Hände

Petite Suite

Entstehung: 1888-1889
Uraufführung: 1889/1894

Six Epigraphes antiques

Inhalt: Pour invoquer pan, Pour un tombeau sans nom, Pour que la nuit soit propice, Pour la danseuse aux crotale, Pour l'Egyptienne, Pour remercier la pluie au matin
Entstehung: 1914
Uraufführung: 1915

  © 2015 by Jochen Scheytt

Debussy Titel

Die deutschen Debussy-Seiten sind der umfangreichste Überblick über Debussys Leben und Schaffen in deutscher Sprache im Internet.
Jochen Scheytt
ist Lehrer, Pianist, Arrangeur, Autor und unterrichtet an der Musikhochschule in Stuttgart und am Schlossgymnasium in Kirchheim unter Teck.


Copyright

Alle Texte auf dieser Internetpräsenz sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Einwilligung verwendet werden.

All rights reserved. Unauthorized usage or publication of any written contents on these pages is forbidden.



Autor

Jochen Scheytt

ist Lehrer, Pianist, Arrangeur, Autor und unterrichtet an der Musikhochschule in Stuttgart und am Schlossgymnasium in Kirchheim unter Teck.