Al Jarreau

Als Al Jarreau 1976, also vor gut 45 Jahren mit seiner sensationellen Europatournee seine Karriere begann, waren vor allem die Jazzfans begeistert. Zu mitreißend war es gewesen, was der damals sechsunddreißigjährige schwarze Sänger auf der Bühne veranstaltet hatte. Seine Technik, die Stimme in immer neuen Klangfarben zu präsentieren, perkussive Effekte, Improvisationen mit Text- oder Sactsilben und die außergewöhnliche Ausstrahlung; das alles begeisterte Kritiker wie Publikum.

Diese Konzerte, die 1977 zum Live-Album "Look to the Rainbow" zusammengefasst wurden, bildeten den Auftakt zu einer beispiellosen Karriere, die erst mit dem Tod Al Jarreaus im Jahr 2017 endete.

Dabei verlief nicht immer alles stromlinienförmig. So verließ Jarreau schon relativ bald seinen individuellen Weg und passte sich der wachsenden Popularität und sicher auch dem Druck der Plattenfirma Warner geschuldet immer mehr dem Mainstream an. Improvisation und musikalische Spontaneität traten in den Hintergrund und die Musik wurde stromlinienförmiger, dem aktuellen Pop-Tagessound angepasst. Er war sich dessen auch bewusst, wie seine Äußerungen in verschiedenen Interviews zeigten.

Erst im Jahr 2000, als er sich von Warner trennte, kam der alte Al Jarreau wieder zum Vorschein, der dann auch noch einige exzellente Alben vorlegte, auf denen er wieder mehr Freiheiten besaß und diese auch nutzte.

Die Texte auf dieser Internetseite sind zum großen Teil meiner Zulassungsarbeit "Al Jarreau - Studien seiner Entwicklung vom Jazz- zum Popinterpreten" entnommen, die ich 1992 an der Musikhochschule Stuttgart verfasst habe. Die Texte wurden dabei ergänzt und aktualisiert. Die komplette Arbeit mit Analysen ist beim Grin Verlag und allen Online-Buchhandlungen zu erwerben.


Al Jarreau - Studien seiner Entwicklung vom Jazz- zum Popinterpreten

Eine wissenschaftliche Arbeit zu Al Jarreau. Mit Analysen zur vokalen Improvisation und der Harmonik einiger ausgewählter Songs. Grin Verlag, 2008.

Nicht der Zulassungsarbeit entnommen sind die Texte über einzelne herausragende Aufnahmen von Al Jarreau, die hier unter der Kategorie "Songs" geführt werden.

Kontakt

  © 2019 by Jochen Scheytt

Jochen Scheytt
ist Lehrer, Pianist, Komponist, Arrangeur, Autor und unterrichtet an der Musikhochschule in Stuttgart und am Schlossgymnasium in Kirchheim unter Teck.