Sting: An Englishman In New York

Stings emotionale Hommage an den Wahl-New-Yorker Quentin Crisp

Es ist schon sehr erstaunlich, dass solch ein großer Musiker wie Sting für einen Moment seinen sicheren Instinkt dafür verlieren kann, was musikalisch gut und angemessen ist. 2010 veröffentlichte Sting sein Album Symphonicities, auf dem er zwölf seiner Klassiker, sowohl aus seiner Police-Zeit, als auch seiner Solokarriere, in neuen Aufnahmen mit großem Sinfonieorchester präsentierte. Auch der Englishman In New York befand sich unter den Neueinspielungen.

An einen so vielseitigen, talentierten und intelligenten Musiker wie Sting hat man nun schon den Anspruch, dass diese Neuaufnahmen nicht nur dasselbe in grün sind, sondern dass die originalen Arrangements kräftig aufgemischt werden und dem ausgezeichneten Songmaterial neue Facetten abgewonnen werden (auch wenn Sting die Orchesterarrangements nicht selbst schreibt)...


Leider ist komplette Text nicht mehr online verfügbar. Sie können den Artikel im Buch Popsongs und ihre Hintergründe lesen, das als gedrucktes Buch oder als e-Book im Onlineshop von Books on Demand und in allen Online-Buchhandlungen erhältlich ist.

Sie können aber in über 50 weiteren Texten auf den Popsongs-Seiten stöbern. Die Songs sind alphabetisch, chronologisch und nach Interpreten sortiert. Viel Vergnügen beim Lesen!


Jochen Scheytt: Popsongs und ihre Hintergründe.

60 Songs der Popsongs-Seiten jetzt als Buch und als e-Book. Books on Demand Verlag, 2020. Erhältlich im Onlineshop von Books on Demand und in allen Online-Buchhandlungen.
Weitere Informationen zum Buch

Kontakt

  © 2020 by Jochen Scheytt

Jochen Scheytt
ist Lehrer, Pianist, Komponist, Arrangeur, Autor und unterrichtet an der Musikhochschule in Stuttgart und am Schlossgymnasium in Kirchheim unter Teck.